Lüftung für Terrarium

SilentS
Beiträge: 5
Registriert: 25. Feb 2019, 15:20

Lüftung für Terrarium

Beitragvon SilentS » 5. Mär 2019, 11:54

Hallo,

ich bin gerade dabei das neue Terrarium meiner Phidippus regius einzurichten. Da ich immer wieder gelesen habe, dass auf eine gute Durchlüftung geachtet werden soll, wollte ich diese zuvor modifizieren. Bei meinen Vogelspinnen lasse ich die Falltür immer einen Spalt aufstehen. Dadurch und mit dem Lochblech im hinteren oberen Bereich hatte ich immer gute Erfahrungen. Nun habe ich zum einen das Problem, dass ich wohl kaum die Falltür einen Spalt aufstehen lassen kann, da die Springspinnen echt klein sind und zweiten auch das Lochblech am Deckel später zu grob ist, wenn denn hoffentlich Nachwuchs vorhanden ist und ich den Kokon nicht vorher der Mutter klaue, wovon überall ja abgeraten wird.
Wie habt ihr denn die Lüftung eurer Falltürterrarien für die Springspinnen modifiziert bzw. habt ihr Ideen und Vorschläge, wie ich die Probleme am besten lösen kann?

Gruß David

gabor
Beiträge: 15
Registriert: 5. Aug 2017, 11:58

Re: Lüftung für Terrarium

Beitragvon gabor » 5. Mär 2019, 17:15

Das lästige Lüftungsproblem lässt sich lösen, indem man eben keine Glasterrarien verwendet.
Baut man die Becken aus Holz, kann man mit `ner kleinen Lochsäge Lüftungslöcher plazieren, wo immer man will.
Kommen wir zur Verwendung von Lochblechen....recht praktisch das Zeug.
Da unsere Pfleglinge, und deren Futter aber recht klein sind....Nylonstrupfhosen sind günstig zu haben....
Die kann man freilich auch in `nem Glasterrarium über die Lüftungen kleben, das sieht aber ziemlich hingepfuscht aus.
Bei Holzbecken...Loch aussägen, aus Plexiglas einen Ring fertigen der etwas grösser ist....Strumpfhosenstück über das Loch legen, Ring drüber,drei Schrauben rein ...fertig.
Klingt kompliziert, ist aber schnell gemacht.
Ach ja....nicht allzugut lüften....Zugluft mag eigentlich kein Tier.
Man sieht es irgendwann, wenn bestimmte Regionen des Terrariums nie aufgesucht werden.....aber eigentlich reicht eine seitliche Luftzufuhr+ dem Abzug oben.
Grüsse!

Benutzeravatar
Tim L. Heller
Administrator
Beiträge: 109
Registriert: 30. Dez 2016, 19:30
Wohnort: Luzern, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Lüftung für Terrarium

Beitragvon Tim L. Heller » 6. Mär 2019, 09:05

Ich empfehle Plastikbehälter, gerade aufgrund der hohen Modifizierbarkeit.
Zu viel Lüftung sollte nicht das Problem sein, wenn das Raumklima weitestgehend passt. In der Natur haben sie auch nicht ständig einem Windschutz um sich. Zudem sind Plastikbehälter oft dicht. Ich empfehle als Gaze Edelstahlgaze, Fiberglasgase, Vlies oder Gardinenstoff.


Zurück zu „Terrarium & Einrichtung“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder