Ab wann zu einem Terrarium wechseln?

hkeb
Beiträge: 5
Registriert: 2. Jun 2018, 15:18

Ab wann zu einem Terrarium wechseln?

Beitragvon hkeb » 2. Jul 2018, 12:28

Hey liebes Springspinnen Forum,
Ich besitze jetzt schon einige Wochen meine kleine Springspinne über die ich auch bereits einen Beitrag hier gepostet hatte. Da meine Spinne noch ziemlich klein ist, halte ich sie in einem Plastikbecher. Meine Frage wäre wann eine umhausung angebracht wäre. Meine Spinne befindet sich bereits in der fünften Fresshaut dennoch finde ich das sie bald Mal ein größeres Terrarium verdient hat. Vielen Dank im voraus für eure antworten.

Benutzeravatar
Vanessa Oehmig
Beiträge: 64
Registriert: 31. Dez 2016, 00:45
Wohnort: Merzig (Saarland)
Kontaktdaten:

Re: Ab wann zu einem Terrarium wechseln?

Beitragvon Vanessa Oehmig » 4. Jul 2018, 13:46

Hi,
im 5. Nymphenstadium kannst du sie locker in ihr Endterrarium setzen. Zu gross gibt es nicht :)
Herzliche Grüße,
Vanessa :)

hkeb
Beiträge: 5
Registriert: 2. Jun 2018, 15:18

Re: Ab wann zu einem Terrarium wechseln?

Beitragvon hkeb » 6. Jul 2018, 04:11

Alles klar vielen Dank für die Antwort.
Ich habe heute Mal in mein bereits eingerichtetes Terrarium geguckt und ein kleines Tier an einem Stein entdeckt. Sollte ich mit sorgen machen das meine Spinne mit irgendetwas infiziert werden könnte oder kann ich die Spinne in dieses Terrarium packen. Ich habe des öfteren gelesen das Taranteln Würmer kriegen können und ich möchte nicht das meiner spinne das widerfährt.

Benutzeravatar
Vanessa Oehmig
Beiträge: 64
Registriert: 31. Dez 2016, 00:45
Wohnort: Merzig (Saarland)
Kontaktdaten:

Re: Ab wann zu einem Terrarium wechseln?

Beitragvon Vanessa Oehmig » 26. Jul 2018, 16:04

Was für ein Tier war es denn? Jedes Wirbellose Tier kann letztendlich Würmer / Nemathoden haben. Ich habe in all meinen Terrarien verschiedene Bodenarthropoden wie Asseln und Springschwänze die aufräumen und ein gutes Mikroklima unterstützen. ;)
Herzliche Grüße,
Vanessa :)

gabor
Beiträge: 18
Registriert: 5. Aug 2017, 11:58

Re: Ab wann zu einem Terrarium wechseln?

Beitragvon gabor » 11. Feb 2019, 19:41

Hallo!
Vor Parasiten bist Du eigentlich nie sicher.
Allerdings sind die "Würer2 bei den "Taranteln" wohl eher Nematoden, und die schleppt man über`s Futter ein.
Auch gekaufte Futtertiere sind da kein 100%iger Schutz.
Aber bei dem kleinen Tier am Stein würd ich, aus meiner Sicht, Entwarnung geben.
Gruss!
Gabor

Benutzeravatar
Tim L. Heller
Administrator
Beiträge: 124
Registriert: 30. Dez 2016, 19:30
Wohnort: Luzern, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Ab wann zu einem Terrarium wechseln?

Beitragvon Tim L. Heller » 11. Feb 2019, 21:02

Hallo Gabor,

Schön, dass du dich wieder aktiv beteiligst! :)
Leider ist es ja gerade oft so, dass Nematodenfälle in Haltung meist durch gekauftes Futter kommen.


Zurück zu „Terrarium & Einrichtung“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder