Phidippus regius rote soroa Zuchtbericht

Benutzeravatar
Cassy
Beiträge: 3
Registriert: 4. Mär 2019, 12:44

Phidippus regius rote soroa Zuchtbericht

Beitragvon Cassy » 4. Mär 2019, 13:16

Hallo zusammen,

anfang des Monats habe ich Phidippus regius rote soroas verpaart. Da mein Weibchen nun einen Kokon gebaut hat, habe ich mich dazu entschlossen das Ganze hier im Forum zu dokumentieren. Zuvor hatte ich schon mal probiert Phidippus regius zu verpaaren aber die Weibchen waren immer etwas zickig, daher kam es nie zu einer Verpaarung.

Der erste Verpaarungsversuch zwischen Percy und Pauley wurde am 06.02. gestartet, da zeigte das Weibchen aber wenig Interesse.
Der zweite Versuch wurde einen Tag später am 07.02. gestartet. Das Weibchen war als ich sie gekauft habe schon gut genährt, daher habe ich die Verpaarung gewagt ohne sie vorher zu füttern. Diesmal war das Weibchen interessiert und ließ das Männchen aufsteigen. Insgesamt kam es 3 Mal zu einer Kopulation. Danach hatte sie keine Lust mehr :D

Beide trennten sich friedlich. Das Weibchen zeigte keinerlei Aggressivität.

Nach der Verpaarung wurde das Weibchen in eine "babysichere" Dose umgesetzt. Gefüttert habe ich sie dann weiterhin einmal die Woche.


Ich hoffe Ihr könnt etwas mit meinem Post anfangen :P . Habe selbst nach dokumentierten Zuchtversuchen von Phidippus regius gesucht und nur wenige gefunden.

LG
Cassy
Dateianhänge
Screenshot_20190207-080103.jpg
Regius2.PNG
Regius1.PNG
Regius.PNG
Zuletzt geändert von Cassy am 5. Mär 2019, 11:17, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Tim L. Heller
Administrator
Beiträge: 105
Registriert: 30. Dez 2016, 19:30
Wohnort: Luzern, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Phidippus regius rote soroa Zuchtbericht

Beitragvon Tim L. Heller » 5. Mär 2019, 08:50

Guten Morgen Cassy,

Klingt doch schon mal vielversprechend! Halte uns auf dem Laufenden, ob das mit der Nachzucht bei dir klappt :)

Benutzeravatar
Cassy
Beiträge: 3
Registriert: 4. Mär 2019, 12:44

Re: Phidippus regius rote soroa Zuchtbericht

Beitragvon Cassy » 5. Mär 2019, 18:10

Madame hat am 01.03. eine Hängematte gesponnen. Sah schon mal vielversprechend aus 8-)

In der Nacht vom 01. Auf den 02.03. hat sie dann Eier in die Hängematte gelegt welche sie danach umsponnen hat. Jetzt heißt es abwarten und hoffen dass aus den Eiern was wird ;). Hätte nicht gedacht das es mit dem Kokonbau so schnell geht. Die Bilder sind leider nicht so toll geworden aber will mein Mädel jetzt nicht stören.

Bisher sitzt sie permanent auf Ihrem Kokon. Fressen wollte sie noch nicht. Sprühe weiterhin einmal die Woche.
Dateianhänge
IMG_20190301_205952__01.jpg
IMG_20190302_082055_463.jpg
Screenshot_20190305-180708__01.jpg


Zurück zu „Zucht“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder